Lilith - Die weibliche Urkraft

14. August 2017

Hallo Ihr Lieben!

Habt ihr schon mal von Lilith gehört? Lilith - Kriegerin des Herzens und Symbol für die weiblichen Urkräfte in uns? Mir ist Lilith vor ein paar Wochen zum ersten Mal begegnet. Sie hat mich fasziniert und inspiriert und das möchte ich gerne mit euch teilen:

Lilith ist eine archetypische Figur/eine archetypische Kraft. Sie steht für die unbändige, ungezähmte Lebenslust, die lebensbejahenden Kräfte in uns, die uns alle - Frauen wie Männer - durchströmen und die ungehindert durch uns fließen möchten.

Der Mythos Lilith:

Der Mythos Lilith existiert bereits seit vielen tausend Jahren und ist in den unterschiedlichsten Kulturen zu finden. Über die Figur Lilith etwas in Erfahrung zu bringen ist nicht leicht. Es gibt insgesamt nur wenig überliefertes Wissen, dafür ranken sich um Lilith eine Menge unterschiedlicher, teilweise widersprüchlicher Vorstellungen, Mythen und Erzählungen:

Das erste Mal taucht Lilith bereits vor über 5000 Jahren als Ursprungs- und Schöpfungs-Göttin in der sumerischen Mythologie auf. Sie ist die kreative, erschaffende Energie, sie gilt als die Gebieterin über Leben und Tod und sie steht für die wilde, ursprüngliche Naturkraft im Menschen, die nicht gezähmt, vernichtet oder besiegt werden kann.

Eine wichtige Rolle spielt sie in der jüdischen Überlieferung. Dort ist Lilith die erste Frau und Gefährtin Adams. Gott schuf Adam und Lilith aus dem gleichen Lehm. Es heißt, dass Lilith sich Adam unterordnen sollte, vor allem in sexueller Hinsicht. Als selbstbewusste und starke Frau, die Ebenbürtigkeit zwischen Mann und Frau leben wollte, entzog sie sich jedoch seiner Herrschaft und floh aus dem Paradies.

Im Gegensatz zu den Legenden von Lilith als selbstbewusste, mutige, unbeugsame Göttin und erdverbundene, weise, intuitive, ungezähmte Frau gibt es auch eine ganze Menge Erzählungen, in denen Lilith dämonisiert wird. Solche Erzählungen haben v.a. im Mittelalter Eingang in den Volksglauben gefunden:

Es gibt z.B. die Geschichte von der aus dem Paradies verbannten Lilith, die sich mit Mischwesen und Dämonen einlässt, von Lilith als Kindsmörderin oder auch von der erotischen, verführerischen Lilith, der Hure Lilith, die andere mit ins Verderben zieht. Doch trotz vieler diffamierender Zuschreibungen in den Zeiten des Patriarchats ist es nicht gelungen, die ursprünglichen Kräfte der weisen, ungezähmten und vor Lebenslust sprühenden Lilith tatsächlich auszulöschen.

Die Lilith-Energie in der Astrologie:

In der Astrologie ist Lilith die unsichtbare Schwester der Erde, auch dunkle Mondgöttin oder schwarzer Mond genannt. Sie wird behandelt wie ein realer Planet, ist aber selbst kein wirklicher Himmelskörper, sondern ein exakt berechenbarer Punkt: der zweite Brennpunkt der elliptischen Umlaufbahn des Mondes um die Erde. Dieser Punkt wandert in der Zeit von ca. 8 Jahren und 10 Monaten einmal um die Himmelssphäre und passiert währenddessen alle 12 Tierkreiszeichen.

Nach meinem Verständnis stehen die Energien Liliths dabei für die urweiblichen Energien in uns allen, für die transformativen und lebensbejahenden Kräfte unserer Seele, für unsere wahre Stärke und Autonomie. In Phasen, in denen Lilith in unserem persönlichen Horoskop oder auch kollektiv einen starken Einfluss hat, werden wir besonders unterstützt, den Zugang zu diesen lebendigen Urkräften in uns zu finden.

Da in unserer partiarchalisch geprägten Kultur das weibliche Prinzip über Jahrtausende erfolgreich unterdrückt wurde, hat es anfangs etwas Bedrohliches, wenn die kraftvollen Lilith-Energien in uns zum Vorschein kommen. Doch je mehr wir diese Kräfte als lange verdrängten Teil von uns annehmen und ihnen Raum geben, desto mehr erfahren wir unsere wahre Individualität, unsere Ganzheit und kommen wieder in Kontakt mit unserer ursprünglichen Lebendigkeit und unserem schöpferischen Potential.

Sehr interessant finde ich noch, dass es Tage gibt, an denen Lilith - ähnlich wie bei Vollmond oder Neumond - ihre Energien ganz besonders entfaltet. (Genauere Infos dazu gibt es auf der Webseite von Werner Neuner: Die Bedeutung der Lilith)

Die Lilith-Energien in uns selbst befreien:

Die kraftvolle Lilith, die sich ausschließlich der Wahrheit ihres eigenen Herzens verpflichtet fühlt und kompromisslos dafür einsteht, lebt in jeder und jedem von uns. Ich sehe es als eine der großen Aufgaben unserer Zeit, uns die unbändige Kraft unserer Herzen wieder zugänglich zu machen. Wenn wir uns wünschen, dass sich auf der Welt und in unserem Miteinander ganz grundlegend etwas wandelt, so wird das nur über die Befreiung unserer eigenen Herzenskraft gelingen. Unsere innere Erneuerung wird dann auch Veränderungen in unserem Umfeld nach sich ziehen.

Entscheidend auf dem Weg der Selbstbefreiung ist aufzuhören, andere Menschen, die Umstände oder das Gesellschaftssystem dafür verantwortlich zu machen, dass wir uns selbst und unsere ureigene Kraft nicht vollständig annehmen. Es ist nicht das Außen, das uns daran hindert unser Potential und unsere Wahrheit zu leben - jedenfalls nicht hier in unserer westlichen Welt. Es sind unsere selbsterschaffenen inneren Begrenzungen.

Jeder einzelne hat es nur selbst in der Hand, die eigenen inneren Begrenzungen zu sprengen, die Schmerzen aus der Vergangenheit zu heilen und dem eigenen Leben eine neue Richtung zu geben. Die Stimme unseres Herzens - die Lilith-Energie in uns - wird uns dabei führen, wenn wir bereit sind wieder auf sie zu hören.

Wir alle haben hier und heute die Möglichkeit, wieder in Kontakt zu kommen mit der Liebe, Weisheit und grenzenlosen Kraft, die in unseren Herzen wohnt. Wir können uns daran erinnern, wie schön sich Lebenslust, Freiheit, Gemeinschaft und Mitgefühl anfühlen. Und wir können den Mut aufbringen, den angesammelten Schmerz der Vergangenheit, die in uns aufgestauten Emotionen wie Angst, Wut, Hass, Trauer, Feindseligkeit, Einsamkeit, Neid oder Eifersucht in uns zu heilen und hinter uns zu lassen. Wir müssen es nur tun.

Anregungen dazu, wie das gehen kann, findet Ihr z.B. in folgenden Artikeln:

Selbstmitgefühl - In der eigenen Kraft sein
Innere Begrenzungen überwinden - Dem Herzen folgen

Viele liebe Grüße,
Ulla

Weitere Artikel


Startseite
Kontakt
Datenschutz
Impressum