Gesunde Beziehungen leben

Inspirationen und Impulse


Glück und Erfolg im Leben hängen zu einem großen Teil davon ab, ob es uns gelingt, gesunde Beziehungen zu leben. Gesunde Beziehungen sind eine wichtige Voraussetzung für echte Lebensqualität. Sie sind Grundlage dafür, dass wir uns in der Welt zu Hause fühlen und uns entwickeln können, sie sind eine Quelle für unsere Kreativität und Lebensfreude, sie sind notwendig für tragfähige Gemeinschaften und sie sind nicht zuletzt ausschlaggebend für das entstehen einer friedlichen Welt.

Bei der Frage nach gesunden Beziehungen geht es für mich nicht nur um Paarbeziehungen, sondern ganz allgemein um die Frage: Wie beziehen wir uns eigentlich auf andere Menschen und wie beziehen wir uns auf uns selbst? Auf welche Art und Weise treten wir mit uns selbst und miteinander in Kontakt? Wie verhalten wir uns in Konflikten? Wie verhalten wir uns, wenn wir selbst oder jemand anderes in Not ist? Welche Rolle nehmen wir in einer Gemeinschaft ein? Und dienen die Verhaltensweisen, die wir in den unterschiedlichsten Beziehungssituationen in unserem Leben an den Tag legen, wirklich dem Gelingen der Beziehung?

Leider wird uns gesundes Verhalten in Beziehungen in der Regel weder vorgelebt noch gelehrt. Wir wachsen ohne Vorbilder auf und sind meist auf uns allein gestellt, heraus zu finden, wie gesunde Beziehung eigentlich geht. Und oft ist uns nicht bewusst, dass wir uns selbst und unseren Beziehungen mit unseren gewohnten Verhaltensweisen mehr schaden als gut tun. Unser Beziehungsverhalten ist uns nämlich seit Kindesbeinen an so vertraut, dass wir gar nicht auf die Idee kommen, dass damit etwas nicht stimmen könnte. Meistens machen wir uns erst auf die Suche nach Abhilfe, wenn unser Leid und unsere Probleme, die wir in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Lebens haben, zu schmerzhaft werden.

In den letzten Jahren gab es einen großen Zuwachs an leicht zugänglichen Informationen über Themen wie z.B. Innere Kind Heilung, Selbstliebe, Co-Abhängigkeit, toxische Beziehungen, emotionaler und narzisstischer Missbrauch, Traumaheilung, Bindungsangst, Angst vor Nähe, Verlustangst usw. Das alles zeigt auf, wie groß der Bedarf nach Aufklärung und Lernen und auch unser Wunsch nach gelingenden und nährenden Beziehungen tatsächlich ist.

Gerne teile ich in den Texten hier auf der Seite all das, was ich auf meinem ganz persönlichen Heilungsweg gelernt und entdeckt habe und auch immer noch neu dazu lerne. Ich freue mich, wenn der eine oder andere Text Ihnen einen wertvollen Hinweis gibt, Ihr eigenes Verhalten in Beziehungen - zu sich selbst und zu anderen - genauer unter die Lupe zu nehmen und im besten Fall auch so abzuändern, dass es dem Gelingen Ihrer Beziehungen wirklich dient. Gerne unterstütze ich Sie auch auf Ihrem Weg der Heilung: Psychotherapie und Coaching

Beziehung neu erleben - Von hierarchischen Beziehungen zu Wachstumsbeziehungen

Selbstmitgefühl - In der eigenen Kraft sein

Ein Plädoyer für Aufrichtigkeit

Die 12 Kommunikationssperren nach Thomas Gordon

Dem Herz eine Stimme geben

Der erste Friede

Lilith - Die weibliche Urkraft

Startseite
Kontakt
Datenschutz
Impressum